"Kita mit Biss"

...im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

 

November 2016

17. Kita im Landkreis zertifiziert

Kita "Bienenschwarm" in Senftenberg OT Hosena wird "Kita mit Biss"

Das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ hat das Ziel, die Mundgesundheit zu fördern und die frühkindliche Karies zu vermeiden. Es ist ein Ernährungs- und Aufklärungsprogramm zur Schaffung eines mundgesundheitsförderlichen Kita-Alltags. Dafür wurden praktikable Handlungsleitlinien, wie ein zahngesundes Frühstück, das Anbieten von zuckerfreien Getränken, das Zähneputzen nach der Hauptmahlzeit und vor allem das frühzeitige Abgewöhnen der Nuckelflasche bei Kindern, die schon aus der Tasse trinken können, entwickelt. Diesem Konzept hat sich jetzt auch die Kita "Bienenschwarm" verschrieben. Am heutigen Mittwoch gab es dazu die entsprechende Urkunde. Die Kita im Ortsteil Hosena ist damit die 17. Einrichtung im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, die sich dieser Initiative angeschlossen hat.

Foto: Stadt Senftenberg

 

März 2016

Kita "Amalie Schmieder" ist landesweit die 400. "Kita mit Biss"

Im März 2016 wurde die evangelische Kindertagesstätte "Amalie Schmieder" in Lübbenau als "Kita mit Biss" zertifiziert. Es ist die 400. Kita im Land Brandenburg. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Februar 2016

Kita "Am Spring" in Großräschen als "Kita mit Biss" zertifiziert!

 

Oktober 2015

Kita "Bunte Bande" in Lauchhammer ist "Kita mit Biss"

 

14. September 2015

Die Kneipp Kinder-Insel-Froggi in Senftenberg ist nun auch eine "Kita mit Biss".


11. August 2015
Erste Zertifizierung im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Frauendorfs Kita Spatzennest ist erste „Kita mit Biss“ in OSL

Gut lachen haben sprichwörtlich die knapp 40 Kinder der Kita Spatzennest in Frauendorf: Am Dienstag, 11. August 2015, erhielt ihre Einrichtung als bislang erste im Landkreis OSL das Zertifikat „Kita mit Biss“.

Wie bereits viele andere Kitas im Landkreis pflegt auch die Frauendorfer Kita Spatzennest eine Reihe von Maßnahmen, um die Zähne der Kinder vor Karies zu schützen und für das wichtige Thema Mundhygiene zu sensibilisieren. So werden beispielsweise Schnuller frühzeitig abgewöhnt, es werden zuckerfreie Vormittage durchgeführt und ungesüßte Getränke für die Kinder bereitgestellt. „Auch regelmäßiges Zähneputzen nach den Mahlzeiten und die Elternarbeit im Hinblick auf das Thema Mundhygiene nehmen in Frauendorf einen wichtigen Stellenwert ein“, erklärt Prophylaxehelferin Nicole Nitschke. Am Dienstag überreichte sie die erste Auszeichnung gemeinsam mit Dr. Michael Elstermann, Leiter des Jugendzahnärztlichen Dienstes, an Einrichtungsleiterin Katja Quosdorf. Auch Frauendorfs Bürgermeister Mirko Friedrich ließ es sich nicht nehmen, zu gratulieren.

Das Zertifikat „Kita mit Biss“ ist ein Aushängeschild für jede Kita, da es gute Präventionsarbeit bescheinigt. Viele der Kindertagesstätten im Landkreis bringen bereits gute Voraussetzungen mit, um die Auszeichnung ebenfalls erhalten zu können. „Wir haben bereits weitere Kitas im gesamten Kreis im Blick, die noch ausgezeichnet werden sollen“, verrät das Gesundheitsamt. Interessierte Einrichtungsleiterinnen und -leiter können sich bei Prophylaxehelferin Nicole Nitschke telefonisch unter (03573) 870-4384 über die Teilnahmevoraussetzungen informieren.

 

Die Kita „Spatzennest“ in Frauendorf ist die erste „Kita mit Biss“ im Landkreis OSL. Nicole Nitschke (li.) und Dr. Michael Elstermann (3.v.l.) vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes OSL überreichten Einrichtungsleiterin Katja Quosdorf (unten, r.) und den Kindern im Beisein von Bürgermeister Mirko Friedrich das Zertifikat. Weitere Auszeichnungen im gesamten Landkreis sollen folgen.

 

 

 Seitenanfang

 

Das Team des Zahnärztlichen Dienstes unterstützt und begleitet Ihre Kindertagesstatte bei der Umsetzung der Handlungsleitlinien und beantwortet gern Ihre Fragen unter (03573) 8704381.

Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Gesundheitsamt
Zahnärztlicher Dienst
Großenhainer Straße 62
01968 Senftenberg