"Kita mit Biss"

... im Landkreis Oberhavel

 

27. Februar 2019

Zertifizierung „Kita mit Biss“ im Landkreis Oberhavel

„Jeder Zahn ist einmal dran“

In „Henriettes Schneckenhäuschen“ achtet man besonders auf die Gesundheit der Milchzähne. Für die Pflege und Vorsorge gibt es das Zertifikat „Kita mit Biss“.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Bereich Gransee, vom 27. Februar 2019 Jeder Zahn ist einmal dran

 

7. Mai 2015
Die Kitas "Rauberhöhle" (Staffelde) und "Koboldhaus (Summt) sind nun ebenfalls "Kitas mit Biss". 

 

24. September 2014

Erste Zertifizierung „Kita mit Biss“ im Landkreis Oberhavel

Zahngesundheit der Jüngsten: Kita "Morgenstern" erhält als erste Einrichtung im Landkreis das Zertifikat „Kita mit Biss“

Am Mittwoch, dem 24.09.2014, erhielt die Kindertagesstätte "Morgenstern" in Birkenwerder das Zertifikat „Kita mit Biss“. Dr. med. Sabine Haase vom Zahnärztlichen Dienst des Fachbereichs Gesundheit überreichte das begehrte Gütesiegel anlässlich des Tages der Zahngesundheit, der am 25.09.2014 zum 24. Mal bundesweit mit zahlreichen Aktionen stattfindet. Die Kindertagesstätte ist damit die erste Einrichtung im Landkreis Oberhavel, die diesen Titel führen darf. Die Aktion „Kita mit Biss“ ist ein Präventionsprogramm zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten.

„Zähne benötigen Zuwendung“, betonte Sabine Haase. Ihrer Erfahrung nach haben besonders Kinder aus Familien in sozial schwierigen Lebenslagen mit frühkindlicher Karies Probleme. Den Kindergärten als Anlaufpunkt für alle Familien kommt deshalb eine Schlüsselrolle zu. Hier haben die Kleinsten unabhängig von ihrer sozialen Herkunft die Chance auf Zuwendung und Gesundheitserziehung. In Zusammenarbeit mit den Eltern verpflichtet sich die Einrichtung im Rahmen des „Kita mit Biss“- Programms, Handlungsleitlinien, z. B. den zuckerfreien Vormittag mit gesunder Ernährung, die frühzeitige Zahnpflege und die richtige Zahnputzsystematik täglich umzusetzen. Das so erlernte Gesundheitsverhalten prägt für die spätere Schulzeit und erhöht die reelle Chance auf gesunde Zähne bis ins hohe Alter.

Das Präventionsprogramm wurde 2003 erstmals in Frankfurt/ Oder gestartet und ist inzwischen zu einer erfolgreichen Initiative zur Vermeidung der frühkindlichen Karies im Land Brandenburg geworden. Die vorbeugenden Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit mit dem Zahnärztlichen Dienst des Landkreises betreut. Bundesweit informieren am Tag der Zahngesundheit Gesundheitsämter, Krankenkassen und Zahnärzte über das Thema Mundhygiene. Zielgruppenorientiert werden Wege der Kariesvermeidung dargestellt. Hierbei wird gezeigt, was jeder selbst für seine Zahngesundheit tun kann und was heute in der modernen Zahnarztpraxis möglich ist.

 

Das Team des Zahnärztlichen Dienstes unterstützt und begleitet Ihre Kindertagesstatte bei der Umsetzung der Handlungsleitlinien und beantwortet gern Ihre Fragen unter (03301) 601-3764.

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Gesundheit
Zahnärztlicher Dienst
Berliner Str. 35
16515 Oranienburg