„Kita mit Biss“

Ein Präventionsprogramm zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten im Rahmen der gruppenprophylaktischen Betreuung gem. § 21 SGB V

Das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ hat das Ziel, die Mundgesundheit zu fördern und die frühkindliche Karies zu vermeiden. Es ist ein Ernährungs- und Aufklärungsprogramm zur Schaffung eines mundgesundheitsförderlichen Kita-Alltags. Dafür wurden praktikable Handlungsleitlinien, wie ein zahngesundes Frühstück, das Anbieten von zuckerfreien Getränken, das Zähneputzen nach der Hauptmahlzeit und vor allem das frühzeitige Abgewöhnen der Nuckelflasche bei Kindern, die schon aus der Tasse trinken können, entwickelt.

Die Erfolge können sich sehen lassen. Zum Beispiel konnte bereits nach 3 Jahren konsequenter Umsetzung der Handlungsleitlinien in den ersten „Kitas mit Biss“ in Frankfurt (Oder) ein Rückgang der frühkindlichen Karies und eine Steigerung der Kinder mit kariesfreien Gebissen festgestellt werden.

Diese Maßnahmen der Verhältnis- und Verhaltensprävention und die aufsuchende präventive Betreuung des Zahnärztlichen Dienstes in den Kitas sowie die Früherkennungsuntersuchungen der niedergelassenen Zahnärzten/innen haben dazu beigetragen. Das Programm erfreut sich hoher Akzeptanz bei den Erzieher/innen, Eltern und Kindern.

Möchte eine Kita das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ umsetzen, verpflichtet sich das Kita-Team mit der schriftlichen Beitrittserklärung freiwillig, die Handlungsleitlinien in der Kindereinrichtung umzusetzen. Zur Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit erhält die „Kita mit Biss“ ein Zertifikat für den Eingangsbereich, um Eltern und Gästen zu zeigen, dass hier die Mundgesundheit der Kinder besonders gefördert wird.

Bei der Umsetzung der Handlungsleitlinien zur Förderung der Mundgesundheit und Vermeidung der frühkindlichen Karies unterstützen und begleiten die Zahnärztlichen Dienste der Landkreise und kreisfreien Städte die Kindertagesstätten. Eltern können mit einem speziellen Flyer für dieses Thema gezielt sensibilisiert werden. 

Damit die Zähne unserer Jüngsten lange gesund bleiben!

 

Zertifikat ab 2014

 


Zertifikat bis 2013